Yanis

Yanis ist ein Freund. Wir haben eine gemeinsame Wehrdienstzeit hinter uns, begingen dort gemeinsame Verstöße gegen Regeln, hatten anschließend gemeinsame (inzwischen gescheiterte) Pläne zur Besetzung eines Athener Lehrstuhls, nicht zuletzt gemeinsame Abende mit australischem Wein und griechischem Bier. So etwas verbindet.

Ich habe ihn bewundert so wie nur ein Philosoph ohne Artikel in Erkenntnis einen Nichtphilosophen bewundern kann, der gleich zwei Artikel in Erkenntnis publiziert hat.

Seit ein paar Jahren ist Yanis eine internationale Medienperson. Die Hauptgründe dafür sind seine Globalisierungskritik und dieses Buch:

Varoufakis

Seine Grundthese finde ich zu einfach gestrickt; eigentlich: unmöglich. Griechenland treffe, wenn es nach Yanis geht, keine Schuld dafür, sich jahrzehntelang als Besitzer eines Goldesels aufgeführt zu haben. Das sei menschlich und ökonomisch vertretbar. Auch keine Schuld des Goldeselsbesitzers daran will mein kluger Freund erkennen, dass Griechenland keine Vorsorge getroffen hat für den Fall, dass der Goldesel stirbt. Schuld seien der Goldesel selbst, der sich die Frechheit erlaubte zu sterben, sowie diejenigen, die den Goldesel in Griechenland grasen ließen.

Seit 2009 hat Yanis mit vorausahnender Schadenfreude das Schlimmste für den Euro vorausgesagt. Nachdem sich seine (kultur-) pessimistischen Voraussagen nicht erfüllt haben, verfolgt jetzt Yanis die positiven Nachrichten vom Kampf um den Euro mit Verbitterung:

http://yanisvaroufakis.eu/2013/05/22/greek-success-story-the-latest-orwellian-turn-of-the-greek-crisis/

Denn Yanis hat den allgemeinen Kollaps vorausgesagt. Und Yanis ist ein Genie. Also muss die Voraussage zutreffen.

Wenn alles doch noch kollabiert, dann wird es mindestens eine glückliche Person auf dem Globus geben: Yanis.

2 thoughts on “Yanis

  1. Pingback: The meaning of allegories | philori.de

  2. Pingback: Stubendienst | philori.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s