Der modale Realismus ist albern

Vielleicht ist der modale Realismus richtig, ich weiß es nicht. Aber albern ist er auf alle Fälle.

Der modale Realist vertritt z.B. die Ansicht, dass andere mögliche Welten, solche z.B., in denen ich gerade nicht an meinem Schreibtisch schreibe, sondern nach Austern tauche, auch solche, in denen die Dinosaurier nicht ausgestorben sind, auch solche, deren Licht von Leuten, die wir von der aktuellen Welt kennen, nicht gesehen wurde usw. usf. – dass solche Welten also genauso wirklich sind wie die aktuelle Welt.

Nun bin ich in dieser Hinsicht ein Agnostiker. Vielleicht ergibt es Sinn zu sagen, dass andere mögliche Welten wirklich sind. Vielleicht ergibt es Sinn, diese dadurch den unmöglichen Welten gegenüberzustellen. Dass so etwas Sinn ergäbe, würde es allerdings nicht minder albern machen. Denn der modale Realist tut oft so, als würde die aktuelle Welt ein Privileg gegenüber den nicht aktuellen möglichen Welten besitzen. Wie doof das ist, veranschaulicht folgendes Kinderlied, bei dessen Textschreiber ich einen modalen Realisten vermute:

Wie schön, dass du geboren bist,

wir hätten dich sonst sehr vermisst…

Am heutigen Geburtstag unserer Jüngsten haben wir auf diese Verse verzichtet.

Ehefrau und Geburtstagskind bei der Besprechnung der modalontologischen Folgen:

Gretas 6. Geburtstag

Das Resümee: Wir hätten noch viele mögliche Kinder außer unseren zwei existieren lassen können. Dass sich das nicht ereignete, heißt nicht, dass die aktuelle mögliche Welt ein Privileg gegenüber den nicht aktuellen besitzen würde, so dass wir diese Bewohner nicht aktueller möglicher Welten auch noch vermissen würden.

One thought on “Der modale Realismus ist albern

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s