La distinction

(Scroll vor English)
Eine der wichtigsten Lehren, die der Bourdieu-Leser lernt, ist, dass der für verschiedene soziale Schichten typische Verhaltenscodex und Geschmack für Außenstehende dadurch schwer kopierbar gemacht wird, dass er sich von anderen nur in feinen Nuancen unterscheidet. Manchmal können aber Außenstehende nicht einmal Grobes unterscheiden. Der Neureiche hat kein Segelboot oder einen albernen Namen für sein Boot oder sowohl kein Segelboot als auch einen albernen Namen dafür. So z.B. „Mückilein“ oder irgend etwas noch Grauenvolleres.

One of the most important lessons which one can learn from Bourdieu is that social distinction and taste typical for some social milieu cannot be copied. Outsiders wouldn’t know what to copy, since the distinctive things are too fine. But sometimes they wouldn’t even notice huge differences. The new rich normally don’t own sailing boats or have silly names for their boats – names like „Little Bug“ for example. Or they have a boat with no sails AND with a silly name.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s