The f-word should be „fallaciously“

flc 1

(Scroll for English)

I Fucking Love Science“ ist eine großartige facebook-Seite mit amüsanten Aussagen, die allesamt was mit Wissenschaft zu tun haben. Sie sind immer verblüffend und manchmal irreführend – was zu entschuldigen ist, da sie ja amüsant sind. Zweimal irreführend in den letzten paar Stunden ist allerdings etwas zu oft irreführend.

Dass Kühe z.B. in den USA am Tod mehrerer Menschen schuld sind als Haie, dürfte stimmen. Aber daraus lässt sich nicht schließen, dass es wahrscheinlicher ist („more likely“) von einer Kuh getötet zu werden als von einem Hai. Von jemandem getötet zu werden, ist etwas, was mit einem kausalen Verhältnis zu diesem jemanden zu tun hat. Unter der Bedingung, dass ein Hai überhaupt in der Gegend ist, wo ich schwimme, so dass ich mit ihm kausal interagieren könnte, ist es wohl um ein Vielfaches wahrscheinlicher, dass ich das mit meinem Leben bezahle, als dass ich unter einer Kuh verende unter der Bedingung, dass eine Kuh sich in meiner Nähe aufhält.

Faul scheint mir noch folgende Aussage aus derselben facebook-Seite zu sein:

flc 2

Wenn mit „physics“ ein akademisches Fach gemeint ist, dann ist diese Aussage falsch. Eine Menge von Sätzen, die auch falsch sein können, können nicht der Grund sein, den der Satz vom zureichenden Grund angibt. Wenn aber mit „physics“ ein physikalischer Vorgang gemeint ist, dann drückt diese Aussage einen unbegründeten Glauben aus.

I Fucking Love Science“ is an awesome facebook-site with entertaining statements around science – always intriguing and sometimes confused. Confusion should be tolerated if it’s supposed to be entertaining. Two confused statements in the last couple of hours, however, is too much of confusion.

OK, cows kill more people than sharks every year in the USA. But can we infer from this that it is „more likely“ to be killed by a cow than by a shark? Being killed by X has to do with a causal relationship to X. On the condition that a shark is near the place where I swim so that I can get involved in such a causal relationship, it is many times more likely that the shark will kill me than that a cow will kill me on the condition that she is near me.

Also the other statement from the same facebook-site appears to be fishy:

Everything happens for a reason and that reason is usually physics

If by „physics“ we mean the set of sentences which our contemporary knowledge on nature consists of, then the statement is false. A set of sentences each of which might be false cannot be the reason for which things happen. If by „physics“ we mean some natural procedure then the statement expresses an unsolicited belief. How are we supposed to know something like this?

2 thoughts on “The f-word should be „fallaciously“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s