Cold cults / Kalte Kulte

Scroll for English

Nur weil ich das Buch in meinem letzten Posting nannte: Papaioannous Plädoyer in Ideologie froide für einen nicht orthodoxen Marxismus mit Bezugnahme – ausgerechnet- auf Marx und Engels ist hochgradiger performativer Widerspruch.

Die gibt es, die Menschen, die kalt um Wärme werben, ja die ihre Kälte als die Hauptursache ansehen, warum es warm werden soll. Der Versuch erscheint mir sinnlos. Trotzdem lese ich weiter. Denn trotz des Kälteeinbruchs im März, kommt der Frühling sicher.

Enough with scrolling

Just because I mentioned the book in my last post: Papaioannou’s plea, expressed in his Ideologie froide, for a non orthodox Marxism with reference – of all things – to Marx and Engels is a far as one can get committing performative contradiction.

These people who ask for warmth with some cold justification, even the people who ask for warmth as a medicine against their own frigidity – well, they exist. I don’t see their point. I continue reading. The spring comes however capricious the March may be.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s