Big Bang

(Scroll for English)

Dem Kreationismus bin ich alles andere als zugeneigt. Zudem halte ich die Revision religiöser Überzeugungen manchmal für segensreich.

Trotzdem bin ich nicht bereit, auf rhetorischer oder visueller Ebene ein Schritthalten des Glaubens mit der Wissenschaft hinzunehmen. Die Theologie ist eine Art Poesie und muss mit Texten und Bildern arbeiten, die vielen Interpretationen offen sind – nicht zuletzt, damit sich kein Gläubiger die Rolle Gottes und seiner Engel kurz vor dem Urknall so vorstellen soll, wie der griechische Kultkarikaturist Arkas…

Big Bang

Athough I’m not sympathetic to creationism and I consider the revision of religious beliefs sometimes a good thing, I wouldn’t like the pious Christians to imagine God’s and the angels’ role shortly before the Big Bang like Arkas, the Greek star cartoonist.

Theology is a kind of poetry. It has to work on the textual and the visual level with messages which are open to many interpretations. A theology which follows every scientific development would be as purposeless as a poetry which follows every scientific development.

Advertisements